zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Wasserschlössle

Für die hohe Wasserqualität ist Freiburg bekannt.

Das Freiburger Wasserschlössle liegt im Sternenwald und ist ein Wasserhochbehälter zur Trinkwasserversorgung.
Die Frontseite wurde dem Freiburger Stadtsiegel nachempfunden, das sich noch heute auf den Kanaldeckeln der Freiburger Innenstadt befindet. Die Gestaltung, in Form eines Schlosses aus Sandsteinquadern, äußert die Wertschätzung des reinen Trinkwassers. Die Anlage wurde um 1896 errichtet. Die Anlage verfügt über recht ansehnliche Ausmaße (ca. 3800 m³). Jedoch ist nur die Vorderfront der Anlage sichtbar, der Rest ist im Berg eingegraben.

Eine schöne kleine Wanderung durch den Sternwald lässt sich wunderbar mit einem Besuch des Wasserschlössle verbinden.

Es gibt auch Führungen durch die Anlage. Geschichte und der Wasserkreislauf wird hier von der Badenova erläutert.


Wasserschlössle Freiburg