zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Schluchsee

Schluchsee ist ein heilklimatischer Kurort im Hochschwarzwald im Südwesten Baden-Württembergs.

Der gleichnamige See zählt zu den größten Seen des Schwarzwaldes. Er bedeckt eine Fläche von 500 ha und ist bis zu 61 m tief. Der Schluchsee ist ein künstlicher Stausee, erkennbar an der 35 Meter hohen und 250 Meter langen Staumauer. Der einstige Gletschersee wirkt trotz der menschlichen Einwirkung ausgesprochen natürlich.

Der See ist ein Paradies für Wassersportler jeglicher Art. Nutzen Sie den See zum Tretbootfahren, Segeln, Schwimmen oder Rudern. Für Wanderbegeisterte bietet sich die wunderschöne Landschaft um den See an.

Von Freiburg im Breisgau aus fahren Sie mit der Eisenbahnstrecke Höllentalbahn zunächst bis zum Bahnhof Titisee und anschließend mit der Dreiseenbahn, das verlängerte Ende der Höllentalbahn, am nördlichen Seeufer entlang bis zum Endbahnhof Seebrugg, einem Ortsteil am Schluchsee. Die Eisenbahnstrecke Höllentalbahn ist mit einer Steigung von 57,14% die steilste Bahnstrecke Deutschlands.


Schluchsee