zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Matsuyama

Mit knapp 9.400 km Luftlinie liegt Freiburgs entfernteste Partnerstadt Matsuyama in Japan. Diese fernöstliche Stadt hat ihren Reiz, nicht zuletzt durch die so unterschiedliche Kultur. Als Partnerstadt gehört Matsuyama mit unter zu den aktivsten und engsten Verbindungen. Bei Unterzeichnung der Städtepartnerschaft im Jahr 1988 erhoffte man sich auch wirtschaftliche Impulse. Bekannt ist die Stadt durch die hiesigen heißen Quellen. Viele Besucher bereisen die Stadt um in der traditionell japanischen Umgebung ein heißes Bad im Quellwasser zu nehmen. Matsuyama ist die größte Stadt der Insel Shikoku und liegt nah am Meer. Hier lohnt es sich einen Tag ans Meer zu fahren und bis zum Sonnenuntergang, der die Kulisse in ein zartes Rosa färbt, die warmen Strahlen auf der Haut zu genießen. Besonders schön ist der Schlossberg der Stadt mit seinem großzügigen Park, welcher bequem mit der Seilbahn erreicht werden kann. Bei schönem Wetter sieht man hier bis zur Hauptinsel. Eine Brücke verbindet die Insel Shikoku mit der Hauptinsel und verbessert dadurch die Infrastruktur der Stadt.