zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Titisee

Einer der größten Naturseen im Schwarzwald ist der Titisee. Er misst eine Fläche von 1,3 km² und 40 m Tiefe. Einst durch den Feldberggletscher in der Eiszeit entstanden speist ihn nun der Seebach. Das Wasser, das den See verlässt fließt in die Gutach.

Jährlich besuchen Millionen Menschen den Höhenluftkurort Titisee. Es bieten sich das ganze Jahr zahlreiche Wassersportarten sowie viele weitere Freizeitmöglichkeiten auf und um den See an. In der unmittelbaren Umgebung des Feldbergmassivs kann man in unvergleichbarer Atmosphäre Wandern, Tretbootfahren, Segeln, Schwimmen, Rudern oder Angeln und im Winter sogar Eislaufen oder die Umgebung zu weiteren Wintersportarten nutzen.

Zahlreiche Fischsorten von großen Raubfischen bis Schwarmfische teilen sich im Titisee den Lebensraum. Am Ufer lassen sich Fischreiher bei der Jagd beobachten, aber auch den Besuchern ist das Angeln gestattet.

Von Freiburg im Breisgau aus gelangen Sie mit der Eisenbahnstrecke Höllentalbahn bis zum Titisee. Mit einer Steigung von 57,14 % handelt es sich bei der Höllentalbahn um die steilste Bahnstrecke Deutschlands.


Titisee