zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Schlossberg Freiburg

Mitten in Freiburg, unweit von der Innenstadt entfernt, befindet sich der Schlossberg, ein beliebtes Ausflugsziel. Wunderschöne Aussichten über Freiburg und das Dreisamtal belohnen jeden Wanderer.

Für einen Wanderrundgang können Sie gut 1,5 bis 2 Stunden einplanen. Zum Stärken bietet sich das Restaurant Greiffeneggschlössle mit Biergarten an.
Starten Sie vom Schwabentor aus, sollten Sie sich nicht vom relativ steilen Anstieg der ersten Meter abschrecken lassen. Schon bald erreichen Sie den Kanonenplatz. Von hier aus können Sie herrliche Sonnenuntergänge über der historischen Altstadt von Freiburg beobachten.

Auf dem Schlossberg gibt es noch einige weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Aussichtsturm Bismarckturm (gebaut 1900) oder das Obere Schloss (Fort de St. Pierre). Wandert man bis zur Salzbüchslekuppe kann man den 35 Meter hohen Aussichtsturm besteigen und eine unvergleichbare Aussicht über Freiburg genießen.

Geschichte des Schloßbergs

Die Vergangenheit des Schloßberges von Freiburg ist eine sehr kriegerische. Bereits im 10. Jahrhundert zu einer Festung ausgebaut, wird diese im Laufe der Jahrhunderte immer wieder zerstört und dann wieder aufgebaut. In der Anfangszeit wurden die Befestigungsanlagen von den Freiburgern selbst 2 mal zerstört, da sich die Freiburger gegen die herrschenden Grafen auflehnten.

Im 16. Jahrhundert wechselte die Zugehörigkeit der Stadt Freiburg im Krieg, wie im Frieden immer wieder. Einmal gehörte Freiburg zu Frankreich, dann wieder zu Habsburg. Frankreich beauftragte den Festungsbaumeister Vauban die Festung am Schloßberg auf- bzw. auszubauen.

Nachdem Frankreich Freiburg wieder einmal aufgeben musste, kam es wieder zu einer wechselnden Zugehörigkeit. Als die Franzosen Freiburg im 17. Jahrhundert aufgeben mussten, wurden von diesen alle Befestigungsanlagen dem Erdboden gleichgemacht.
Im Jahre 1805 wurde auf dem Schloßberg das Greifeneggschlössle errichtet, welches noch heute als Restaurant mit Biergarten besucht werden kann.

Im 19. Jahrhundert wurde zum Schutz vor Luftangriffen eine Bunkeranlage errichtet.

Heute wird versucht Spuren der wechselhaften Geschichte des Schloßberges wieder auszugraben und zugänglich zu machen.


Schloßberg