zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Günterstal

In einem engen Tal am Fuße des Schauinslands liegt Freiburgs südlichster Stadtteil Günterstal - ein ehemaliges Dorf - das heute nur noch geographisch durch eine Grünfläche, die Wonnhaldenwiesen, von Freiburg getrennt ist.

Mit seinen Höhenlagen und den stattlichen Villen des Oberdorfs ist Günterstal ein beliebter Wohnort. Mit der Straßenbahn fährt man durch das alte Torhaus des ehemaligen Klosters und mit der Schauinslandbahn lässt sich ein schöner Ausflug auf den Schwarzwaldberg unternehmen.

Im angrenzenden Stadtwald steht vermutlich Deutschlands höchster Baum, eine 63 m hohe Douglasie, die auf den Namen "Waldtraut vom Mühlenwald" getauft wurde. Gastronomisch erwähnenswert ist das Waldrestaurant St. Valentin aus dem 16. Jahrhundert.