zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Granada

Im Süden Spaniens am Fuße der Sierra Nevada liegt eine der größten Städte Spaniens und die Partnerstadt von Freiburg: Granada. Die Stadt ist seit 1991 die Partnerstadt von Freiburg und durch sein reiches kulturelles und historisches Erbe sehr interessant für Bewohner und Besucher. Granada ist eine begehrte Touristenstadt und zählt zu einer der meistbesuchten Städte der Welt. Einen großen Einfluss auf die Stadt hatte die arabische Kultur. Einst bildete Granada einen idealen Handelsplatz, aufgrund der Nähe zum Mittelmeer, für Phönizier, Griechen und Karthager. Während der maurischen Herrschaft wurde die weltbekannte Alhambra, ein arabischer Palast, auf einer Anhöhe errichtet. Majestätisch überragt das beeindruckende Gebäude, welches der Sitz der letzten moslemischen Könige war, die Stadt. Heute locken auch viele regionale Feste die Menschen auf die bunt geschmückten Straßen von Südspanien. Granada biete so ziemlich alles was man sich wünscht. Morgens Skifahren, am Abend an den Strand fahren und den Sonnenuntergang genießen und sich dabei mit tropischen Früchten aus der Region verwöhnen. Die Partnerstadt von Freiburg zeigt sich nahezu als paradiesisch.