zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Waltershofen

Waltershofen gehört zu den eingemeindeten Dörfern, die außerhalb Freiburgs liegen.

Der landwirtschaftlich geprägte Ort hat sich seinen dörfliche Identität behalten können, so überragt kein einziges Hochhaus die Pfarrkirche St. Peter und Paul, die den Mittelpunkt des Dorfes bildet. Sie wurde von Christoph Arnold Anfang des 19. Jahrhunderts im Weinbrenner-Stil erbaut.

Die schöne Lage am Tuniberg lädt zu Spaziergängen und ausgedehnten Wanderungen ein und am Sportplatz gibt es eine Inliner-Hockey- und Skate-Anlage.

Die selbständige Gemeinde ist am besten über Umkirch zu erreichen und hat an geschäftlicher Infrastruktur einiges zu bieten. Handgelesene und preisgekrönte Weine gibt es im Waltershofer Weingut Hercher.