zum Menü Startseite
-
Freiburger Münster

Historisches Kaufhaus

Das Historische Kaufhaus liegt mitten im Herzen Freiburgs, an der Südseite des Münsters. Es ist ein eindrucksvolles Gebäude mit roter Fassade und sticht sofort ins Auge. Auffällig sind zudem die vier zum Münster weisenden Arkaden und die spätgotischen Vorhangbogenfenster sowie die Erkertürme, jeweils an der rechten und linken Seite des Gebäudes.

Die angebrachten Skulpturen und Wappen stellen den Kaiser Maximilian I., König Philipp den Schönen, Kaiser Karl V. und Kaiser Ferdinand I. dar.

Das Gebäude wurde im 14. Jahrhundert für die städtischen Marktverwaltung, zum Warenumschlag und Zollabwicklung, als erstes kommunale Kaufhaus errichtet.
Seitdem wurde das Gebäude des öfteren umgebaut und erweitert.

Von 1947 bis 1951 diente das neue Kaufhaus als Parlamentsgebäude des Staates Südbaden.

Bedeutendster Innenraum ist der Kaisersaal mit seiner bemalten Stuckdecke. Ausgestattet ist das Gebäude im Stil des 16. Jahrhunderts. Heute stellen die historischen Räume einen einzigartigen Rahmen für besondere Veranstaltungen dar.


Historisches Kaufhaus