zum Menü Startseite
Freiburger Münster

Schauinsland Bergwerk

Ein Ausflug in das nahe gelegene Museums-Bergwerk Schauinsland lohnt sich definitiv.
Im ca. 100 km langen und auf 22 Etagen verteilte Grubengebäude wurde hunderte von Jahren nach Silber, Blei und Zink gesucht und gegraben. Es handelt sich um das größte Bergwerk des Schwarzwaldes und der Vogesen.

Die typischen Bergbauperioden sind sichtbar und machen das Grubengebäude damit kulturgeschichtlich sehr wertvoll und spiegeln ein Stück der Regionalgeschichte wider. Das Interesse an Heimat- und Technikgeschichte wird hier gestillt.

Bei einer Führung werden Sie mit Schutzhelm, Handschuhe und Kopflampe ausgestattet, steigen gut 230 Meter mit fachkundigem Personal zu den +8 °C kalten und engen Stollen hinab und erfahren Interessantes über 800 Jahre Bergbaugeschichte im größten Silberbergwerk Süddeutschlands. Die Luft ist im Bergbau absolut staub- und pollenfrei.

Es wird festes Schuhwerk sowie warme und strapazierfähige Wanderkleidung empfohlen, denn im Bergwerk ist es kalt und feucht, zudem sollten Sie beachten, dass ihre Kleidung verschmutzen könnte.

Nutzen Sie die Schauinsland-Seilbahn bis zur Bergstation, von dort laufen Sie nur wenige Minuten bis zum Eingang des Bergwerks.


Schauinsland Bergwerk